Platz 3 beim JuniorenPressePreis 2019 für unsere Schülerzeitung!


Am 7. März 2020 wur­den die Gewin­ner des Junio­ren­Pres­se­Prei­ses in Olden­burg aus­ge­zeich­net.

Wir haben in der Kate­go­rie “Grund­schu­le” den 3. Platz belegt!

Wir sind mäch­tig stolz auf unse­re jun­gen Redak­teu­re und bedan­ken uns noch ein­mal ganz, ganz herz­lich bei Wer­ner Koch­an­neck, der jah­re­lang mit viel Herz­blut die Schü­ler­zei­tungs-AG gelei­tet hat. DANKE, lie­ber Wer­ner!

 

Es folgt ein Bericht aus ers­ter Hand 🙂

 

Am 7. März 2020 mach­ten sich drei Schü­le­rin­nen der Pes­ta­loz­zi-Grund­schu­le in Beglei­tung von Herrn Koch­an­neck und Frau Feld­kamp auf den Weg nach Olden­burg zur Ver­lei­hung des Junio­ren­Pres­se­Prei­ses. Nach­dem alle vor dem Haupt­bahn­hof „unterm Schwanz“ zusam­men gekom­men waren, ging die Rei­se mit dem Regio­nal­ex­press los.

Die Zeit im Zug ver­trie­ben wir uns mit Spie­len und dem Ver­zehr des mit­ge­brach­ten Früh­stücks und Kek­sen. In Olden­burg tra­fen wir schon am Bahn­hof auf meh­re­re Schüler*innengruppen, die eben­falls die Olden­bur­gi­sche Lan­des­bank ansteu­er­ten. Hier soll­te die Preis­ver­lei­hung statt­fin­den. Nach­dem Fotos vor einer Foto­wand gemacht waren, wir einer Talk­run­de mit einer Insta­gram Blog­ge­rin des Blogs „Han­no­ver­Li­fe“ lausch­ten und Schü­ler­zei­tun­gen der unter­schied­lichs­ten Kate­go­ri­en 1. bis 3. Prei­se ver­lie­hen wur­den, durf­ten die Redak­teu­rin­nen der Pes­ta­loz­zi-Zei­tung auf die Büh­ne. Die Ver­tre­ter des VNJ (Ver­band Nie­der­säch­si­scher Jugend­re­dak­teu­re) über­reich­ten uns stell­ver­tre­tend für die gan­ze Redak­ti­on, den drit­ten Preis für die bes­te Schü­ler­zei­tung in der Kate­go­rie Grund­schu­le. Den Preis erhielt die Aus­ga­be vom Som­mer 2019 unter der Lei­tung von Herrn Koch­an­neck. Den ers­ten Preis erhielt die Schü­ler­zei­tung der Grund­schu­le Ron­nen­berg.

Nach einer Stär­kung mit Piz­za und ande­ren Köst­lich­kei­ten tra­ten wir zufrie­den den Rück­weg nach Han­no­ver an.

Wir freu­en uns sehr über die­sen Erfolg und dan­ken Herrn Koch­an­neck und allen Redakteur*innen für die Mit­ar­beit an der Schü­ler­zei­tung. Die Aus­zeich­nung ist eine tol­le Beloh­nung für die Mühe und das Enga­ge­ment aller Betei­lig­ten.