Besuch im Taubblindenwerk


In den letz­ten Wochen vor den Som­mer­fe­ri­en besuch­ten eini­ge Kin­der der Klas­sen 4a und 4b das Deut­sche Taub­blin­den­werk Han­no­ver. Dort beka­men wir eine Füh­rung durch das Gebäu­de und durf­ten mit­hil­fe von Augen­bin­den aus­pro­bie­ren, wie es sich anfühlt blind zu sein. Gemein­sam mit eini­gen Bewoh­nern des Taub­blin­den­werks erstell­ten wir ein Fühl­me­mo­ry, das schon bald in unse­rer Schu­le ange­schaut und aus­pro­biert wer­den kann.